EURE FRAGE
FRAGEN TEILEN
UNSERE ANTWORT

Solidarisiere dich mit den Betroffenen und mache in deinem Umfeld laut und deutlich auf Antisemitismus aufmerksam. 

Es kommt alltäglich zu antisemitischen Beschimpfungen und Beleidigungen sowie dem Verbreiten von vermeintlichen Witzen, Vorurteilen oder Verschwörungsideologien. Dies passiert sowohl online wie auch im persönlichen, direkten Dialog.  Gerade in vertrauten Umgebungen muss falschen oder gar menschenverachtenden Positionierungen unbedingt widersprochen werden, um diese nicht ohne Gegenrede stehenzulassen und durch gute Argumente eine klare Haltung, auch für umstehende Personen, zu zeigen. 

Es gibt vier grundsätzliche Möglichkeiten, mit Gegenrede zu reagieren: verdeutlichen, argumentieren, konfrontieren sowie die Gegenrede anderer unterstützen. 

Bei Personen, die für ein Gespräch offen erscheinen, ist es häufig zielführend, nicht zu verurteilen, sondern die gemachte Aussage zu hinterfragen, um ein Umdenken anzustoßen: „Warum fühlst/denkst/redest du so? Wie kommst du darauf? Woher hast du diese Information?“ Zusätzlich sollte man Desinformationen sachlich mithilfe der Angaben seriöser Quellen widerlegen. Offene Konfrontation ist dann geboten, wenn viele Menschen einem absichtlich antisemitischen Kommentar zuhören oder mitlesen (zum Beispiel online). Wenn möglich, sollte zusätzlich die Gegenrede anderer unterstützt werden. 

Bei größeren Gruppen kann es zum Teil gefährlich werden, allein antisemitischen Taten entgegenzutreten. Überlege daher, ob du allein eingreifen kannst, ohne dich selbst zu gefährden. Sprich gegebenenfalls auch andere Menschen an und mache sie auf die Situation aufmerksam. Falls möglich, mache außerdem Fotos oder merke dir Details, um später eine Aussage bei der Polizei machen zu können.

Weiterführende Informationen:

Fragen und Antworten

Fragen gegen Hass, Diskriminierung und Unwissen

Die 20 Hauptfragen und -antworten der Kampagne Fragemauer wurden von ELNET als Kampagne von Nichtjuden für Nichtjuden gemeinsam mit anderen Partnern und einem unabhängigen Beratungsgremium, dem verschiedenste jüdische wie nichtjüdische Stimmen angehören, abgestimmt. Alle darüber hinausgehenden, auf dieser Website veröffentlichten Fragen und Antworten werden alleinig von ELNET beantwortet und verantwortet.

Herz
Zur Antwort
Tragen jüdische Babys eine Kippa?
Zur Antwort
Zur Antwort
Ist Mazze ein jüdischer Jungenname?
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Kann Sex koscher sein?
Zur Antwort
Hört man Helene Fischer auch in Israel?
Zur Antwort
Zur Antwort
Kann man jüdisch & arabisch sein?
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Es sind keine weiteren Fragen vorhanden

Weitere Fragen gegen Hass

Was ist Chuzpe und wo bekommt man das?
Seit wann gibt es Juden in Deutschland?
Ist das Lied "Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein" antisemitisch?
Wer war David Ben-Gurion?
Feiert man in Israel Silvester?
Gibt es in der israelischen Fußballnationalmannschaft auch muslimische oder christliche Sportler?
Gelten religiöse Bekleidungsvorschriften auch für jüdische Kinder?
Warum betonen viele jüdische Menschen, dass sie Juden sind? Ich sage zu anderen Personen nicht, dass ich Christ bin.
Gibt es auch in Deutschland ein ultraorthodoxes Judentum? Wenn ja, in welcher Ausprägung?
Wie oft spricht man in jüdischen Familien heute noch über die Shoah?
Wurden palästinensische Flüchtlinge jemals entschädigt?
Wie viele Juden leben auf der Welt?
Kann ich als Nichtjude ein Schmuckstück mit Davidstern zum Zeichen meiner Solidarität mit Israel tragen, oder empfinden Juden dies im Sinne kultureller Aneignung als unangemessen?
Wie viele Juden leben in Deutschland? 
Gibt es eine vegane Alternative zum Schofar? 
Eine Initiative von ELNET

Die Fragemauer

Mit Unterstützung verschiedener Medienpartner und dem Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben und dem Kampf gegen Antisemitismus Dr. Felix Klein sammeln, veröffentlichen und beantworten wir Fragen zum Judentum. Wir wollen damit Wissen, Verständnis und Nähe schaffen und gegen Hass, Diskriminierung und Unwissen antreten.

Schalömchen
Folge uns

Unsere Social Media Kanäle

Hütchen
Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden. ELNET ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist entsprechend steuerrechtlich abzugsfähig.

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden. ELNET ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist entsprechend steuerrechtlich abzugsfähig.