EURE FRAGE

Sind alle Juden Zionisten?

FRAGEN TEILEN
UNSERE ANTWORT

Nein, nicht alle Juden sind Zionisten. Insbesondere bei ultraorthodoxen jüdischen Gruppierungen ist die Kritik am Staat Israel groß. 

Das Wort „Zionismus“ geht etymologisch auf den Begriff „Zion“ zurück, was ein anderer Name für Jerusalem und das Heilige Land im Allgemeinen ist. Somit unterstützt der Zionismus als Ideologie das Bestreben nach der Errichtung eines eigenständigen jüdischen Staates in ihrer historischen Heimat. Die Mehrheit der Juden weltweit befürwortet das Existenzrecht des Staates Israel. Jedoch gibt es auch einzelne jüdische Gruppierungen, die aus theologischen oder persönlichen Gründen den Staat Israel nicht unterstützen. 

Laut ultraorthodoxen Gruppierungen wie den Neturei Karta ist die Gründung des Staates Israel illegitim, da ein jüdischer Staat nur durch Gottes Hand errichtet werden kann. Die menschliche eigenständige Intervention hingegen hindere den Anbruch des messianischen Zeitalters und der Erlösung. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts, als Theodor Herzl seine Ideen über den Zionismus in der jüdischen Gemeinschaft öffentlich vorstellte, stieß er in vielen jüdisch-religiösen Kreisen auf Ablehnung. Dennoch gab es auch prominente religiöse Führungspersonen, wie Rabbiner Abraham Isaak Kook, der die Notwendigkeit eines jüdischen Staates sah und später den religiösen Zionismus als Bewegung etablierte.

Neben einigen ultraorthodoxen Gruppierungen gibt es auch einige säkulare Juden, die antizionistische Positionen vertreten. Innerhalb linker Diskurse finden sie sich oft in einer Token-Rolle wieder: Zumeist nichtjüdische Menschen nutzen dabei ihre Position, um sich von (israelbezogenem) Antisemitismus freizusprechen. Obgleich das Thema komplex ist, gibt es zwischen Antizionismus und (israelbezogenem) Antisemitismus eine Schnittmenge, die nicht zu leugnen ist. So ist beispielsweise die Absprache des Existenzrechts des jüdischen Staates eine Form von israelbezogenem Antisemitismus. 

Weiterführende Informationen: 

Fragen und Antworten

Fragen gegen Hass, Diskriminierung und Unwissen

Die 20 Hauptfragen und -antworten der Kampagne Fragemauer wurden von ELNET als Kampagne von Nichtjuden für Nichtjuden gemeinsam mit anderen Partnern und einem unabhängigen Beratungsgremium, dem verschiedenste jüdische wie nichtjüdische Stimmen angehören, abgestimmt. Alle darüber hinausgehenden, auf dieser Website veröffentlichten Fragen und Antworten werden alleinig von ELNET beantwortet und verantwortet.

Herz
Zur Antwort
Ist der Bagel eine jüdische Erfindung?
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Sagen Juden auch Schalömchen?
Zur Antwort
Kann man jüdisch & arabisch sein?
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Sind alle Juden Israelis? Sind alle Israelis Juden?
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Zur Antwort
Es sind keine weiteren Fragen vorhanden

Weitere Fragen gegen Hass

Sind alle jüdischen Männer beschnitten?
Wie werden Juden beerdigt?
Essen Juden Schnitzel?
Welche Formen von Antisemitismus gibt es?
Ist es okay, einen Juden zum Jüdischsein zu befragen?
Was ist die Bar Mitzwa?
Was hat es mit dem Chanukka-Kerzenständer auf sich?
Ist Jüdischsein eine Religion oder eine Nationalität?
Wie steht das Judentum zu Homosexualität?
Kennt ihr einen guten (also nicht antisemitischen) Judenwitz?
Sind Juden ein Volk oder eine Religionsgemeinschaft?
Was heißt koscher?
Darf man als Nichtjude über jüdischen Humor lachen?
Müssen Juden in Deutschland am Schabbat arbeiten?
Was kann ich antworten, wenn ein kleines Kind mich fragt: „Warum hassten die Nazis die Juden?“
Woher kommt der Vorwurf, dass Juden Kindermörder seien?
Welchen Israel-Reiseführer können Sie empfehlen?
Sind Muslime für den aktuellen Antisemitismus in Deutschland verantwortlich?
Kann man als Deutscher nach Israel einwandern?
Warum tragen manche Jüdinnen eine Perücke?
Warum unterstützt die EU das Hamas-Gebiet finanziell?
Gibt es in der israelischen Fußballnationalmannschaft auch muslimische oder christliche Sportler?
Gelten religiöse Bekleidungsvorschriften auch für jüdische Kinder?
Dürfen Juden am Schabbat tanzen?
Was ist das größte Problem beim Thema Antisemitismus?
Kann ich als Nichtjude ein Schmuckstück mit Davidstern zum Zeichen meiner Solidarität mit Israel tragen, oder empfinden Juden dies im Sinne kultureller Aneignung als unangemessen?
Wurden palästinensische Flüchtlinge jemals entschädigt?
Welche Erneuerungsbestrebungen und Erneuerungsbewegungen gibt es im jüdischen Glauben?
Seit wann gibt es Juden in Deutschland?
Kann man zum Judentum konvertieren?
Können Juden Weihnachten feiern?
Welche Bücher empfehlt Ihr, um Allgemeines zum Land Israel zu erfahren?
Haben Juden die Pyramiden von Ägypten gebaut?
Gibt es die Tora-Wochenabschnitte auch als Hörversion?
Warum betonen viele jüdische Menschen, dass sie Juden sind? Ich sage zu anderen Personen nicht, dass ich Christ bin.
Wieso leben so viele Israelis in Berlin?
Was sind Stolpersteine?
Wie stehen Juden dem Thema künstliche Befruchtung gegenüber?
Stellen Juden auch Weihnachtsbäume auf?
Warum kann man pro-palästinensische Demos nicht rechtssicher verbieten?
Gibt es unterschiedliche Arten (z.B. coole und uncoole), die Gebetsriemen anzulegen?
Die koscheren Essenregeln werden von vielen Juden individuell angepasst - ist das richtig? Welches ist die am schwierigsten einzuhaltende Regel, z.B. in Deutschland?
Wie steht das Judentum zu Schwangerschaftsabbrüchen?
Dürfen Juden nur bestimmte Haustiere haben?
Erlaubt das Judentum Sex in der Schwangerschaft?
Ist das Lied "Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein" antisemitisch?
Wie viele verschiedene jüdische religiöse Strömungen gibt es auf der Welt?
Was ist eine Challah?
Es sind keine weiteren Fragen vorhanden
Eine Initiative von ELNET

Die Fragemauer

Mit Unterstützung verschiedener Medienpartner und dem Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben und dem Kampf gegen Antisemitismus Dr. Felix Klein sammeln, veröffentlichen und beantworten wir Fragen zum Judentum. Wir wollen damit Wissen, Verständnis und Nähe schaffen und gegen Hass, Diskriminierung und Unwissen antreten.

Schalömchen
Folge uns

Unsere Social Media Kanäle

Hütchen
Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden. ELNET ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist entsprechend steuerrechtlich abzugsfähig.

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden. ELNET ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist entsprechend steuerrechtlich abzugsfähig.