Was kann ich gegen Antisemitismus tun?

Solidarisiere dich mit den Betroffenen und mache in deinem Umfeld laut und deutlich auf Antisemitismus aufmerksam.  Es kommt alltäglich zu antisemitischen Beschimpfungen und Beleidigungen sowie dem Verbreiten von vermeintlichen Witzen, Vorurteilen oder Verschwörungsideologien. Dies passiert sowohl online wie auch im persönlichen, direkten Dialog.  Gerade in vertrauten Umgebungen muss falschen oder gar menschenverachtenden Positionierungen unbedingt widersprochen werden, um […]

Woher kommt der Judenhass?

Hass gegenüber Juden hat in unserer Gesellschaft eine lange Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Antisemitische Einstellungen fußten lange vor allem auf religiösen Vorurteilen gegenüber Juden. Die Ablehnung der jüdischen Religion durch das Christentum seit dem 4. Jahrhundert gründete unter anderem auf der Anschuldigung, dass Juden für den Tod Jesu verantwortlich seien.  Seit dem […]

Darf man „Jude“ oder „Jüdin“ sagen?

Ja, Jude oder Jüdin sind keine per se antisemitischen Begriffe und können und sollen im Sprach- und Schriftgebrauch wertfrei genutzt werden.  So führt zum Beispiel der Zentralrat der Juden in Deutschland, der größte Dachverband jüdischer Gemeinden und Landesverbände in Deutschland, die Begrifflichkeit selbst im Namen. Zwar stimmt es, dass die Begriffe Jude oder Jüdin, unter […]

Ist es für Juden sicher, in Deutschland zu leben?

Grundsätzlich ja. Gemessen an der Zahl der antisemitischen Anfeindungen und Straftaten sowie zunehmenden antiisraelischen Demonstrationen fühlen sich jedoch immer weniger Juden in Deutschland richtig sicher. Schon vor dem Angriff der Hamas auf Israel am 07. Oktober 2023 war die Zahl der antisemitischen Straftaten hoch. Zwischen 2015 und 2021 stieg sie jedes Jahr. Seit dem Angriff […]

Kann ich solidarisch mit dem Palästinensern sein und trotzdem kein Antisemit?

Ja, Solidarität mit Palästinensern macht niemanden zu einem Antisemiten. Antisemitismus schon. Diese Grenze wird in Bezug auf den israelisch-palästinensischen Konflikt überschritten, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist: In diesen Fällen handelt es sich um israelbezogenen Antisemitismus. Die obigen Kriterien haben sich in Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft bewährt und sind in der gängigen Definition […]

Wer ist George Soros?

Ein erfolgreicher Unternehmer und Holocaust-Überlebender, auf den häufig antisemitische Ressentiments projiziert werden. George Soros wurde 1930 als Kind jüdischer Eltern in Budapest geboren und überlebte mit seiner Familie die nationalsozialistische Besatzung Ungarns. Später emigrierte er in die USA und wurde dort zu einem erfolgreichen Finanzinvestor. Seit Jahrzenten setzt er sich in großem Umfang philanthropisch für […]

Woher kommen die Juden?

Die Frage ist brisant, aber wissenschaftlich beantwortbar: Juden stammen aus dem Nahen Osten. Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, warum die Frage brisant ist: Zum einen argumentieren Kritiker Israels häufig, dass Juden im Nahen Osten Fremde seien, und somit keinen Anspruch auf das Land hätten. Zum anderen finden viele Juden auf die Frage nach […]

Ist Judenhass ein deutsches Problem?

Judenhass ist ein deutsches und globales Problem. 2022 wurden in Deutschland 2.641 antisemitische Straftaten verzeichnet. Seit dem brutalen Angriff der Hamas auf Israel am 07. Oktober 2023, und dem darauf folgenden Krieg gegen die Hamas, hat sich die Situation noch weiter verschärft: Bis Januar 2024 wurden seit dem 07. Oktober bereits 2.249 antisemitische Straftaten verzeichnet.  […]

War Einstein Jude?

Ja, Albert Einstein war ein jüdischer Wissenschaftler. Er wurde am 14. März 1879 in eine liberale jüdische Familie in der süddeutschen Stadt Ulm hineingeboren. Er gilt als einer der bedeutendsten Physiker der Wissenschaftsgeschichte und weltweit als einer der bekanntesten Wissenschaftler der Neuzeit. Weltberühmt wurde er für die bahnbrechende Relativitätstheorie. Als Jude war Einstein immer wieder mit Antisemitismus […]

Warum ist Israel bei der EM dabei?

Weil seine Nachbarn Israel (bisher) nicht mitspielen lassen. Kurz nach der eigenen Unabhängigkeit 1948 beantragte der israelische Fußballverband den Eintritt in den Weltfußballverband FIFA. Trotz der offiziellen Aufnahme in den Verband und der Eingliederung in die Asiengruppe boykottierten viele Nationen in den darauffolgenden Jahren Spiele gegen die israelische Nationalmannschaft, so unter anderem Pakistan und Afghanistan, […]

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden. ELNET ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist entsprechend steuerrechtlich abzugsfähig.