ELNET
Eure Frage:

Tragen jüdische Frauen Kopftuch?

Diese Frage jetzt teilen:
Unsere Antwort:

Ja, orthodoxe Jüdinnen tragen eine Kopfbedeckung, einige auch ein Kopftuch.

Wer einmal in Israel oder in einer jüdischen Gemeinde war, wird schnell entdeckt haben, dass viele jüdische Frauen eine Perücke tragen oder ihre Haare unter einer Mütze oder einem Kopftuch („Tichel“) verstecken. In Tora und Talmud wird unter anderem das Gebot der „Zniut” beschrieben, was übersetzt Sittsamkeit oder Bescheidenheit bedeutet. Das Tragen einer Kopfbedeckung nach der Hochzeit ist vor allem im orthodoxen Judentum gebräuchlich. Liberale und säkulare Jüdinnen tragen meist keine religiösen Kopfbedeckungen. Darüber hinaus gibt es im Judentum weitere religiös begründete Kleidungsvorschriften für Frauen. So sollen in einigen Glaubensrichtungen Frauen in der Öffentlichkeit keine Miniröcke oder ärmellose Shirts tragen. Auch für orthodoxe Männer gibt es Kleidungsvorschriften, wie beispielsweise das Tragen einer Kopfbedeckung.

Weiterführende Informationen:

Weitere Fragen, weitere Antworten

Die 20 Hauptfragen und -antworten der Kampagne Fragemauer wurden von ELNET als Kampagne von Nichtjuden für Nichtjuden gemeinsam mit anderen Partnern und einem unabhängigen Beratungsgremium, dem verschiedenste jüdische wie nichtjüdische Stimmen angehören, abgestimmt. Alle darüber hinausgehenden, auf dieser Website veröffentlichten Fragen und Antworten werden alleinig von ELNET beantwortet und verantwortet.

Briefkasten

Was bedeuten die Schnüre an der Kleidung jüdischer Männer?

Wie viele verschiedene jüdische religiöse Strömungen gibt es auf der Welt?

Warum gibt es keine Chanukkah-Songs wie "White Christmas", "Last Christmas" oder "Jingle Bells"?

Es sind keine weiteren Fragen vorhanden
Folge uns

Unsere Social Media Kanäle

Hütchen
Eine Initiative von ELNET Deutschland e.V.

Die Fragemauer

Mit Unterstützung verschiedener Medienpartner und dem Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben und dem Kampf gegen Antisemitismus Dr. Felix Klein sammeln, veröffentlichen und beantworten wir Fragen zum Judentum. Wir wollen damit Wissen, Verständnis und Nähe schaffen und gegen Hass, Diskriminierung und Unwissen antreten.

Schalömchen
Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden. ELNET ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist entsprechend steuerrechtlich abzugsfähig.

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unsere Arbeit unterstützen würden. ELNET ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist entsprechend steuerrechtlich abzugsfähig.